Kahurangi National Park

{lang: 'de'}

Der neueste und mit über 400.000 ha auch zweitgrößte Nationalpark Neuseelands befindet sich ganz im Nordwesten der Südinsel. Hier findet man eine weitgehend unberührte Natur mit dem größten Tier- und Pflanzenreichtum der ganzen Südinsel. Innerhalb des Parks gibt es ein weit verzweigtes Wegenetz, wobei der Heaphy Track der bekannteste ist. Für die 76 km lange Strecke von Golden Bay an die Westküste, sollte man sich 4 bis 5 Tage Zeit nehmen. Der Heaphy Track wird von den meisten Reiseführern mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad eingestuft. Richtig anstrengend ist aber eigentlich nur der erste Tag. Von der Brown Hut (Golden Bay) geht es fast endlose 17 km in Serpentinen aufwärts bis man nach ca. 6 Stunden die 900 Meter hoch gelegene Anhöhe Perry Saddle erreicht. Damit ist das schwerste Teilstück schon geschafft. Die nächsten 3 Tage geht es dann meist stetig abwärts bis man schließlich die Westküste erreicht. Hier folgt das einfachste und schönste Teilstück, die 16 km entlang der Westküste.

Related posts:

  1. Abel Tasman National Park Mit mehr als 40.000 Besuchern jährlich ist der Abel Tasman...

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: